Von der Kurzgeschichte auf die Bühne

Ein Gemeinschaftsprojekt der

"Mörderischen Schwestern"

und dem Wiener Kriminalitäten Theater fand am 13., 15. und 17. Dezember 2019 statt.

Großartig umgesetzt von den Schauspielern Valerie Anna Gruber, Jürgen Pfaffinger und Pascal Buchsbaum unter der Regie von Katharina Kutil wurden Szenen aus der Kurzgeschichtensammlung gespielt. Auch meine Geschichte "Dorli" wurde szenisch umgesetzt, es war beeindruckend.

Ein Teil der Autorinnen reiste zur Premiere an:

links von mir: Katharina Kutil, Katharina Eigner.

rechts von mir: Evelyne Weissenbach, dahinter: Sabine Naber , davor Beate Ferchländer und Christine Neumeyer. 

Bild oben: Tratsch im Treppenhaus - Szene aus "Das Geschenk" von Katharina Kutil 

Bild links:

Großartig  war Jürgen Pfaffinger in der Rolle von Frau Hofer in meiner Kurzgeschichte "Dorli".

Ein junger Mann, der drei Mal durch die Führerscheinprüfung gefallen ist, muss zum Psychiater.

Im Warteraum begegnet er einer wunderlichen Dame - und am Ende ist nichts, wie es war.

Meine Geschichte wurde fantastisch umgesetzt von Pascal Buchsbaum und Jürgen Pfaffinger.

  • Lotte R. Wöss
  • Lotte R Wöss

© 2018 Lotte R. Wöss

Lotte R. Wöss

Autorin